Adobe System bietet verschiedene Arten von Software für alle Amateure und Profis auf dem Gebiet der Informatik an. In der Tat bietet es die Möglichkeit, die meisten aller Aufgaben durch eine praktische Software mit mehreren interessanten Funktionen zu erleichtern. Unter diesen finden wir Adobe Indesign, eine Software, die darauf basiert, das Layout und die Online-Veröffentlichung eines Dokuments zu erleichtern. In den nächsten Abschnitten werden wir noch ausführlicher über Indesign sprechen.

Was ist Adobe InDesign?

Was ist Adobe Indesign und was sind seine Funktionen? Hier sind die Einzelheiten über die Eigenschaften dieser Software sowie ihre Ursprünge.

Adobe Indesign ist eine DTP-Software, die sich insbesondere an Grafikdesigner und Gestalter visueller Hilfsmittel richtet. Es ist in der Tat für das Layout und die Formatierung im Detail dieser verschiedenen Träger vorgesehen. Diese Software ist in verschiedenen Bereichen sehr praktisch. Sie wird insbesondere bei der Gestaltung von Zeitschriften, Zeitungen und Büchern verwendet. Und dazu gehört nicht nur der Export für den physischen Druck, sondern auch für Online-Publikationen, wie z.B. E-Books.

Adobe Indesign-Software enthält keine einfachen Layouts wie die in Microsoft Word. Es ermöglicht Ihnen, komplexere und detailliertere Aufgaben mit professionell aussehenden Oberflächen zu erledigen. Tatsächlich gibt es Funktionen, die in einem einfachen Textverarbeitungsprogramm nicht zu finden sind.

Geschichte und Version von Indesign

Indesign wird 1999 offiziell vorgestellt. Zuvor hatte es jedoch verschiedene Versionen gegeben, bevor man zu der kam, die wir heute unter dieser Bezeichnung kennen. Es war 1994, als Adobe Aldus und gleichzeitig die Originalversion von Indesign kaufte: Adobe PageMaker. Aber mit der Ankunft der Konkurrenz, QuarkXPress, verlor es 1998 fast den gesamten Markt. Diese neue Software wurde von Quark entwickelt, der versuchte, Adobe zu kaufen. Dieser lehnte das Angebot ab und brachte Indesign auf den Markt.

Seit 2002 ist Indesign als erste DTP-Software, die unter Mac OS verfügbar ist, sehr erfolgreich. Darüber hinaus hat Indesign durch die Einbindung in die Creative Cloud mit Photoshop, Illustrator und Acrobat in kurzer Zeit viele Anwender gewonnen.

Von 1999 bis 2019 ging Indesign von Version 1.0 auf Version 14.0.2 über. Es wurden viele Verbesserungen vorgenommen, um die Qualität der Benutzererfahrung zu erhöhen. Die verschiedenen Versionen bieten neue Funktionen und auch die Optimierung der alten.

Die verschiedenen Funktionen von Adobe InDesign

Adobe Indesign bietet viele interessante Funktionen für das Layout Ihrer Dokumente. Wir werden Ihnen die wichtigsten und die Grundlagen vorstellen, die im Allgemeinen in jeder Version zu finden sind.

Die wichtigsten Merkmale

Zunächst einmal verfügt Adobe Indesign über sehr fortschrittliche typografische Werkzeuge, die es Ihnen ermöglichen, ein qualitativ hochwertiges Dokument zu drucken oder zu bearbeiten. Den Benutzern steht eine vollständige Palette zur Verfügung, um die Zusammensetzung eines Dokuments genau zu planen: Illustrationen, Bilder, Tabellen und Texte.

Lire aussi  Adobe Creative Cloud: Kundenbewertungen, Preise und Funktionen

Mit Indesign ist es dann einfach, den Import von Fotos und Illustrationen aus einer Bibliothek zu verwalten. Darüber hinaus können Sie auch Inhalte aus Microsoft Word oder Photoshop importieren, wenn Sie ein bestimmtes Projekt fortsetzen möchten.

Sie können auch die Online-Veröffentlichung Ihrer Dokumente besser verwalten. Adobe Indesign unterstützt EPUB- und SWF-Formate für alle, die eBooks erstellen möchten. Und mit Publisher Online kann die Online-Freigabe sofort erfolgen.

Schließlich sind auf Adobe Stock Vorlagen für vordefinierte Dokumentvorlagen verfügbar. Das macht Ihre Arbeit in jeder Hinsicht schnell und einfach.

Um es noch einmal zu betonen: Die Funktionen von Adobe Indesign beziehen sich auf komplexes und detailliertes Dokumentenlayout, vom Import der einzelnen Komponenten bis zum Export des Dokuments online oder in andere Verarbeitungssoftware.

Besondere Merkmale

Für arabische und hebräische Texte sind in der Software Adobe InDesign spezielle Parameter integriert, nämlich :

  • Arabische, persische und Hindi-Zahlen sind in der Textzusammensetzung enthalten.
  • Die Kachidas: ein praktisches Werkzeug, um die Buchstaben auf eine persönlichere Art und Weise und mit exakter Rechtfertigung voneinander zu trennen.
  • Die Ligatur, die es erlaubt, zwei oder drei Grapheme in einer Schrift zu verschmelzen.
  • Die Anpassung der Position von Vokalen und Konsonanten im arabischen Alphabet.
  • Das Einfügen verschiedener Sonderzeichen.
  • Die Verwendung von Standard-Textverarbeitungsstilen für Arabisch und Hebräisch.

Es ist auch möglich, den Textfluss zu manipulieren, der bidirektional ist. Sie können die beiden Richtungen in ein und demselben Dokument mischen, wenn Sie dies wünschen. Und die Flussrichtung kann für Text, Tabellen und Grafiken geändert werden. Darüber hinaus können Sie auch ein umgekehrtes Layout erstellen. Die endgültige Wiedergabe der Schrift ist jedoch aufgrund der unterschiedlichen Schriftzeichen, arabischen und hebräischen Schriften, die sich in dem Dokument finden, recht komplex.

Vorteile von Indesign im Vergleich zu anderen Softwareprogrammen

Warum nicht ein anderes Textverarbeitungsprogramm oder Photoshop zur Bearbeitung der Dokumente verwenden?

Adobe Indesign hat gegenüber diesen beiden Optionen weitere Vorteile. Für den ersten ist es unbestreitbar, dass die von Indesign angebotenen Werkzeuge ausgefeilter und detaillierter sind als eine einfache Textverarbeitung. Das endgültige Rendering ist daher von besserer Qualität mit einem garantierten Design und anderen Optionen. Bei der zweiten Option lässt Photoshop kein sehr flüssiges Textlayout zu. Aus diesem Grund können Sie Ihre Arbeiten über Photoshop auf Indesign importieren.

Darüber hinaus wird Adobe Indesign im Vergleich zu anderer Software, abgesehen von der direkten Konkurrenz, ständig verbessert. Mit den verschiedenen Versionen, die jedes Jahr veröffentlicht werden, gibt es immer wieder neue Funktionen und Optionen, um die Qualität der Benutzererfahrung zu verbessern. Es ist daher angenehmer, die neuesten Versionen zu verwenden.

Der einzige Nachteil der Indesign-Software im Vergleich zu den anderen Möglichkeiten ist die Tatsache, dass sie nicht kostenlos erhältlich ist. Daher ist seine Verwendung nur für diejenigen gedacht, die einen bestimmten Geldbetrag zahlen wollen.

Lire aussi  Adobe Character Animator: Kundenbewertungen, Preise und Software-Übersicht

Wie installiert man Indesign?

Um Adobe Indesign zu installieren, können Sie es auf der offiziellen Website kaufen oder eine Installations-CD-ROM verwenden.

Im ersten Fall werden Sie nach dem Kauf die Software herunterladen und direkt auf Ihrem Computer installieren. Sie haben die Wahl zwischen den Sprachen und dem Betriebssystem, das Sie verwenden möchten. Sie müssen sich auch abonnieren, damit Sie über Aktualisierungen informiert werden, sobald Verbesserungen vorgenommen werden.

Für den zweiten Fall brauchen Sie nur eine Routine-Installation der Software durchzuführen. Im Falle von Aktualisierungen müssen Sie jedoch die neue Version auf den Websites erwerben, die diese anbieten. Achten Sie darauf, nicht auf Betrüger zu stoßen. Es gibt keine wirkliche Garantie außerhalb der offiziellen Website und der exklusiven Wiederverkäufer von Adobe.

Preise für Adobe Indesign

Um Adobe Indesign zu abonnieren, haben Sie die Möglichkeit, zwischen zwei Tarifen zu wählen:

  • Satz für einen Einzelantrag für 287,77 Euro pro Jahr, einschließlich nur Indesign.
  • Preis für alle Creative-Cloud-Anwendungen für 719,86 Euro pro Jahr, einschließlich Indesign und aller anderen Software aus dem Creative-Bereich.

Bitte beachten Sie, dass Sie nach dem Abonnement immer die verschiedenen Aktualisierungen erhalten, die im Laufe des Jahres an Indesign vorgenommen werden. Damit Sie sie nicht zusätzlich kaufen müssen, sind sie in der Packung enthalten.

Monatliche Abonnements sind auch auf der offiziellen Adobe-Website erhältlich. Obwohl das Jahresabonnement kostengünstiger ist, ist das Monatsabonnement für diejenigen, die Indesign nicht oft benutzen, immer noch praktisch. Es ist ideal für Anfänger und alle, die neugierig auf neue Software sind.

 

Wo kann man Adobe Indesign kaufen?

Wie oben erwähnt, können Sie die Software per Abonnement auf der offiziellen Website oder durch den Kauf der Installations-CD erwerben.

Wenn Sie sich für ein Abonnement entscheiden, werden Ihre Transaktionen auf der offiziellen Adobe-Website durchgeführt. Sie werden die Software dort in völliger Sicherheit herunterladen. Sie können aber auch aktualisierte Versionen auf kommerziellen Websites wie Amazon oder Fnac kaufen.

Die Installations-CD ist auch online auf E-Commerce-Sites erhältlich, aber es gibt auch physische Geschäfte, die sie verkaufen. Wenn Sie Indesign jedoch aktualisieren möchten, dann müssen Sie auf den Online-Sites einen Kauf tätigen.

Übersicht der Kundenbenachrichtigungen

Die Anwender von Adobe Indesign sind dank der verschiedenen Funktionalitäten der Software besonders zufrieden mit dem Einsatz der Software. Aufgrund der Vielfalt der Optionen sind die Dokumentlayouts wirklich bis ins kleinste Detail detailliert. Dies führt zu einer qualitativ hochwertigen Endwiedergabe.

Darüber hinaus ergeben sich mit den verschiedenen Aktualisierungen im Laufe der Jahre ständig Verbesserungen mit neuen und interessanteren Optionen. Dies ist sehr nützlich, um der Behandlung neue Details hinzuzufügen.

Lire aussi  Adobe Photoshop: Kundenbewertungen, Preise und Bezugsquellen der Software

Darüber hinaus stehen die Benutzer dem Export von Dateien über eine externe Quelle wie Photoshop und Microsoft Word zunehmend positiv gegenüber. Sie können daher von diesen Quellen aus weiterarbeiten, ohne das bereits bereitgestellte Layout zu beeinträchtigen. Darüber hinaus ist das Online-Publishing mit Publisher Online sehr einfach. Das bedeutet, dass die Benutzer nicht viel Zeit mit der Suche nach einer Plattform zur Veröffentlichung von Dokumenten verschwenden müssen. Darüber hinaus ist die einfache Erstellung von Dokumenten in EPUB oder SWF für E-Books sehr praktisch.

So viele Kunden empfehlen den Einsatz von Indesign, insbesondere für Fachleute, die mit Sicherheit Qualitätsarbeit wünschen. Außerdem wählen die besten Grafikdesigner diese Software, um die endgültige Wiedergabe ihrer Arbeit zu garantieren.

Es gibt jedoch einige Nachteile bei der Verwendung von Indesign. Zunächst einmal können einige Optionen je nach den verwendeten Betriebssystemen Fehler aufweisen. Dies wird bei den ständigen Aktualisierungen bemerkt, die Adobe in die Software einbringt. Es gibt also einige Instabilitäten.

Zweitens ist die Software ohne ein Abonnement nicht erhältlich. In der Tat ist es notwendig zu bezahlen, um alle Funktionalitäten von Adobe Indesign korrekt nutzen zu können. Das Abonnement ist jedoch recht teuer, was es zu einer Software macht, die nicht wirklich für jeden zugänglich ist. Es ist daher für eine professionellere Zielgruppe gedacht. Adobe schlichtet den Streit jedoch mit dem Monatsabonnement, mit der Möglichkeit der Aussetzung der Zahlung ohne Vertragskündigung.

Schließlich gibt es Optionen, die schwer zu verwenden und in ihrer Anwendung schwer zu verstehen sind. Es wird also viel Zeit in Anspruch nehmen, alle Werkzeuge zu erlernen, um mit Indesign wirklich vertraut zu werden. Darüber hinaus ist es bei den Aktualisierungen und neuen Funktionen wichtig, gut informiert zu sein, um alle Vorteile von Indesign richtig nutzen zu können.

Die Meinung der Kunden konzentriert sich vor allem auf die positiven Aspekte. Indesign erfüllt alle Bedürfnisse der Kunden in Bezug auf die Funktionalitäten. Auch wenn die Software recht teuer ist, lohnt sie sich mit all den Möglichkeiten, die sie den Benutzern bietet, wirklich. Wir empfehlen daher dringend seine Verwendung.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Adobe Indesign eine sehr gute Software zur Dokumentenverarbeitung für Druck und Veröffentlichung ist. Seine Funktionalitäten sind so praktisch, dass es einfach ist, mit minimalem Aufwand Qualitätsarbeit zu leisten. Sie müssen sich nur mit den Optionen vertraut machen und einen bestimmten Geldbetrag bezahlen, um die Vorteile der Software nutzen zu können. Daher ist Adobe Indesign sowohl für Amateure als auch für Publishing-Profis die ideale Software für die Verarbeitung und Formatierung Ihrer physischen oder Online-Dokumente.

 

Quellen für Kunden-Feedback :

01net.com/

trustradius.com/

Quellen:

adobe.com/

fr.wikipedia.org/wiki/Adobe_InDesign

openclassrooms.com/

Author

Write A Comment