Wir leben derzeit in einer Ära, in der neue Technologien von großer Bedeutung für unser tägliches Leben sind. Internet, soziale Netzwerke, Mobiltelefone, Fotos und Videos sind zu den besten Freunden des Menschen geworden. Wir stellen aber auch fest, dass Fotos nach wie vor sehr wichtig sind. Warum ist das so? Nun, sowohl die guten als auch die schlechten Momente des Lebens müssen verewigt werden, und deshalb sind Fotos vor der Zeit geschützt. Fotos werden uns immer in den Moment zurückversetzen, in dem sie aufgenommen wurden, und man könnte sie fast als Sammlungen der Erinnerung bezeichnen. Aus diesem Grund wird es wichtig, sie zu modifizieren oder sogar zu perfektionieren, um Fotos von ausgezeichneter Qualität zu erhalten. Zu diesem Thema gibt uns Photoshop diese Möglichkeit. Dank ihm können mit einer Kamera aufgenommene Digitalfotos nach Belieben verändert werden. Mit dieser der Fotografie gewidmeten Software sind derzeit Effekte, Filter und Modifikationen möglich.

Was ist Photoshop?

Photoshop ist eine Fotoretusche-Software, die von Adobe veröffentlicht und 1990 unter Mac OS und 1992 unter Windows eingeführt wurde. Außerdem hilft es bei der Durchführung von Bearbeitungen und Zeichnungen. Digitale Fotografien erfordern im Allgemeinen ihre Verwendung. Genauer gesagt, es arbeitet mit Rasterbildern, um sie beim Sehen zu verbessern.

Das Format der mit Photoshop verarbeiteten Datei hat die Erweiterung PSD. Beachten Sie, dass Bilder auch in anderen Formaten wie GIF, JPG, TIF und PNG importiert werden können. Diese Bildbearbeitungs- und -verarbeitungssoftware bietet verschiedene Vorteile wie :

  • Filter zum Ändern der Effekte oder zum Unterstreichen bestimmter Bereiche des Fotos;
  • Die Anwendung einer Operation auf verschiedene Dateien zur gleichen Zeit;
  • Zeichenwerkzeuge wie in der Anwendung Paint unter Windows;
  • Werkzeuge zum Ändern der Farbpalette wie Helligkeit, Kontrast und Sättigung;
  • Das „Stift“-Werkzeug zum Zeichnen geometrischer Formen;
  • Die Funktion Kopieren und Einfügen.

 

Die verschiedenen Versionen von Photoshop

Die Adobe-Produktpalette umfasst mehrere Versionen von Photoshop. So können wir diese verschiedenen Ausgaben finden, nämlich :

  • Photoshop 9.0,
  • Photoshop CS6,
  • Photoshop-Elemente,
  • Photoshop Lightroom,
  • Photoshop Express,
  • Photoshop 64bits,
  • Photoshop Extended und viele mehr.

Das Erscheinen dieser zahlreichen Editionen begann mit der Präsentation nur der vorhandenen Versionen der Software (Photoshop 0.07, Photoshop 1.0). Erst danach wurde das Adjektiv „CS“ oder „Creative Suite“ hinzugefügt. Hierbei handelt es sich um eine Suite von Photoshop-Software, die für Multimedia-, Web- und Publishing-Kreationen verwendet wird. Übrigens gibt es je nach Windows-Betriebssystem auch 64-bit und 32-bit Photoshop. Diese Versionen von Photoshop sind nur für Computer konzipiert und verwalten eine größere Menge an Speicher. Schließlich gibt es auch die Version Photoshop Extended, die einen größeren Funktionsumfang bietet. Abgesehen von all dem wurde andere, bekanntere Photoshop-Software von Adobe entwickelt, nämlich :

  • Photoshop Elements : Dies ist eine einfache Bearbeitungssoftware für Anfänger;
  • Photoshop Lightroom: ein Hauptkonkurrent von Apple Apertune, das hauptsächlich von professionellen Fotografen verwendet wird;
  • Photoshop Express: Bildbearbeitungsprogramm nur online verfügbar als Pixlr.
Lire aussi  Adobe Illustrator: Kundenbewertungen, Preise und Bezugsquellen für die Software

Preise für Adobe Photoshop-Abonnements

Wie jede qualitativ hochwertige Software im Netz ist auch Photoshop nicht völlig kostenlos. Zugegeben, der erste Monat der Nutzung ist nicht kostenpflichtig, weil der Benutzer das Produkt noch testet. Aber danach ist für die weitere Nutzung der Software ein Abonnement erforderlich. Die Zahlung kann per Visa, PayPal, MasterCard, American Express und Kreditkarte erfolgen. Die Abonnementspreise variieren je nach dem Status des Benutzers selbst: Einzelperson, Unternehmen, Student, Lehrer und Schule. Daher werden wir kurz die Preisunterschiede sehen, die von jeder Personengruppe erzeugt werden.

● Privatperson

Das Abonnement für eine Privatperson erfolgt über die Option „Fotografie“, die 11,99 Euro pro Monat (einschließlich Steuern) kostet. Es umfasst : Lightroom, Lightroom Classic, Photoshop und 20 GB Speicherplatz in der Wolke.

Die Option „nur ein Antrag“ ist ebenfalls für 19,19 Euro pro Monat (einschließlich Mehrwertsteuer) erhältlich. Dieses Angebot ermöglicht es Ihnen, eine kreative Anwendung wie Photoshop, Illustrator oder Adobe XD zu wählen. 100 GB Speicherplatz stehen im Cloud-Modus, Adobe Portfolio, Adobe-Schriften und Adobe Spark zur Verfügung.

Schließlich ist die Option „Alle Anwendungen“ einschließlich Adobe Stock für 59,99 Euro erhältlich. Wie der Name schon sagt, sind alle Creative-Cloud-Anwendungen für Desktops und mobile Geräte, einschließlich Photoshop, Illustrator und Adobe XD, verfügbar. Sie bietet dem Anwender 100 GB Speicherplatz in der Cloud, Adobe Portfolio, Adobe-Schriften und Adobe Spark sowie bis zu 10 TB Speicherplatz in der Cloud.

 

● Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Großunternehmen

Für Unternehmen gibt es die Option „Alle Anträge“, die 69,99 Euro HT pro Monat wert ist. Es gibt auch die Option „Nur ein Antrag“, die 29,99 Euro HT pro Monat kostet. In diesem Fall kann die Desktop-Anwendung gewählt oder eine komplette Sammlung von 20 Anwendungen genommen werden. Nicht zu vergessen die Anwendung Adobe Fonts mit 100 GB Speicherplatz im Cloud-Modus sowie eine Bibliothek mit gemeinsam genutzten Ressourcen. Darüber hinaus steht Ihnen 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche dedizierter technischer Support zur Verfügung.

Lire aussi  Photoshop oder Illustrator? Was soll man wählen?

● Schüler und Lehrer

Studenten und Lehrer haben ein spezielles Angebot für „alle Anwendungen“ im Wert von 19,50 Euro pro Monat, einschließlich Mehrwertsteuer. Dies ist eine Förderquote für das erste Jahr. Alle Creative-Cloud-Anwendungen für Desktops und mobile Geräte, einschließlich Photoshop, Illustrator und Adobe XD, sind in diesem Paket enthalten. Es umfasst 100 GB Cloud-Speicher, Adobe Portfolio, Adobe-Schriften und Adobe Spark mit 10 TB Cloud-Speicher. Sie benötigen jedoch eine Bescheinigung der Institution, der Sie angehören, bevor Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen können.

● Schulen und Universitäten

Schulen und Universitäten können sich für eine so genannte erste Kategorie entscheiden. Sie ist auch als „Benannte Lizenz“ bekannt und steht für Dienste und kleine Gruppen zur Verfügung. Die Option „alle Anträge“ ist ebenfalls für 34,99 Euro (exkl. MwSt.) pro Monat erhältlich. Und die Sammlung „Einzelantrag“ für Schulen und Universitäten kostet 14,99 Euro (exkl. MwSt.) pro Monat. Die neuesten Versionen der Anwendungen sind hier verfügbar. 100 GB Speicherplatz in der Cloud werden zur Verfügung gestellt, so dass Fotos problemlos freigegeben werden können. Technischer Support wird rund um die Uhr angeboten. Wie bei Studenten und Lehrern ist ein Zertifikat der Heimatinstitution erforderlich.

Als nächstes folgt die zweite Kategorie „Shared Post“, die für Klassenzimmer und Labors angeboten wird. Sie bietet ein Angebot von „Alle Anträge“ und wird auf 330 Euro (exkl. MwSt.) pro Jahr geschätzt. Die neuesten Versionen der Anwendungen sind Teil des Pakets.

Übersicht der Kundenbenachrichtigungen

Kunden haben unterschiedliche Meinungen über die Verwendung von Photoshop. Sie sind in der Tat gemischt. Tatsächlich sind einige zufrieden, während andere es nicht sind. Es handelt sich um eine ausgezeichnete Software, die vor Jahrzehnten geschaffen wurde, sie unterliegt ständigen Aktualisierungen und kontinuierlichen Verbesserungen. Die Instrumente werden als beeindruckend und nützlich auf täglicher Basis beschrieben.

Lire aussi  Die 5 besten vektoriellen Zeichenprogramme

Dies ist das Gebot der Stunde, das alle Fotografen und Fotoprofis haben müssen. Einige Fans des Produkts, die es seit Jahren verwenden, würden es empfehlen, weil seine Erweiterungen wie Lightroom einfach zu bedienen sind, obwohl professionelles Photoshop bereits sehr gut ist.

Anfänger in der Fotoretusche werden mit den Erweiterungen Wunder vollbringen können. Als leistungsstärkster Bildbearbeiter der Welt verfügt er über großartige Eigenschaften. Zudem ist es ratsam, unverbindliche Angebote anzunehmen und in einem Zug zu bezahlen. Einfach weil es besser ist.

Einige Benutzer wollten jedoch einige Anmerkungen machen, die ihrer Meinung nach unbestreitbar zur Verbesserung von Photoshop beitragen würden. Beispielsweise muss das Photographer-Paket überarbeitet werden, um es besser mit Apple-, iPad- und Mac-Produkten kompatibel zu machen. Einige Bugs, Abstürze, Verlangsamungen wurden in einiger Software bemerkt. Auch der After-Sales-Service sollte verbessert werden, und die Installation des Produkts nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Was seinen Preis betrifft, so ist er etwas höher als der der Konkurrenz.

Trotz all dieser konstruktiven Anmerkungen ist Photoshop ein Produkt, das es wirklich wert ist, heruntergeladen, installiert und verwendet zu werden. Es ist unbestreitbar, alle seine Optionen sind vollständig. Außerdem handelt es sich um eine praktische Software. Es ist sehr zu empfehlen, sowohl für Anfänger in der Fotoretusche als auch für Profis auf diesem Gebiet. Fotos repräsentieren die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Egal zu welchem Zeitpunkt und zu welcher Zeit, es ist immer möglich, sie zu konsultieren, sie zu schätzen und ihre Schönheit zu bewundern. Zögern Sie also nicht, Ihre Fotos zu vergrößern und zu perfektionieren. Photoshop gibt Ihnen die Gelegenheit dazu, also nutzen Sie die Chance, Ihre verewigten Momente mehr als perfekt zu machen.

Photoshop kaufen

Hüten Sie sich vor betrügerischen Versionen, Pack oder andere Versionen auf E-Commerce-Websites wie Amazon gefunden, sehen wir es, wenn Kunden zurückkehren, oft ist es nicht die richtige Version oder die echte Version, empfehlen wir Ihnen, nehmen und kaufen Sie die Version von Adobe, die einzige und die echte.

 

Quellen für Ratschläge

trustpilot.com/

ditching.eu/

fnac.com/

Quellen-Artikel

wikipedia.org/wiki/Adobe_Photoshop

finalclap.com/

adobe.com/

Author

Write A Comment