Ob Sie Grafikdesigner, Fotograf oder Künstler sind, die Adobe Creative Suite ist eine Referenz. Diese Suite ermöglicht die Erstellung jeder Art von Design mit Leichtigkeit und einem professionellen Ergebnis. In diesem Artikel werden wir über Adobe Photoshop und Illustrator sprechen. Die Verwendung dieser 2 Softwares kann verwechselt werden. Andererseits ist es wichtig, das richtige Werkzeug für das richtige Projekt zu verwenden. Also, Photoshop oder Illustrator? Welches Werkzeug ist wann zu verwenden?

Adobe Photoshop und Illustrator: Hochleistungssoftware

Adobe Photoshop und Illustrator sind zwei anerkannte und leistungsstarke Grafikdesign-Anwendungen. Sie verfügen über Dutzende von Funktionen, die für bestimmte Arten von Projekten optimiert sind. Es ist daher ratsam, das richtige Werkzeug für das richtige Projekt zu verwenden, damit Sie Ihre Arbeit bestmöglich ausführen können.

Photoshop und Illustrator bieten Designern die Möglichkeit, hochwertige Projekte in kürzerer Zeit und mit mehr Optionen fertigzustellen. Die Verwendung eines bestimmten Werkzeugs ist von Vorteil, da man bessere Ergebnisse erhält. Aus diesem Grund bietet das Design jedes Tools dem Benutzer mehr Flexibilität und Optionen für die Bearbeitung und Moderation seiner Kreationen. Um zu wissen, welches der beiden Softwarepakete für Ihr Projekt am besten geeignet ist, ist es wichtig, sich auf die drei Achsen zu beziehen:

  • Print oder digital: Dies betrifft Projekte, die für den Druck auf Papiermedien wie Visitenkarten, Verpackungen und Aufkleber vorgesehen sind. Es kann sich auch um digitale Projekte handeln, die für eine Web-Klientel bestimmt sind, wie z. B. soziale Netzwerke, Werbebanner, Websites und E-Books.
  • Text und Bild: Es handelt sich um bildhafte Projekte. Dabei handelt es sich sowohl um Fotografien oder Illustrationen als auch um Motive. Bei Textprojekten handelt es sich hingegen um Wörter. Sie können so kurz wie Visitenkarten oder so lang wie Broschüren sein. Sie können aber auch eine Kombination aus beidem sein.
  • Vektor oder Raster: Dies ist ein Vektorprojekt, das aus einem Bild besteht, das aus Linien und Strichen erzeugt wird. Letzteres kann, wie ein Logo, beliebig vergrößert oder verkleinert werden. Dann ist ein Rasterbild ein Bild, das mit einer bestimmten Anzahl von Pixeln erzeugt wird. Die Veränderung der Größe bedeutet auch eine Veränderung der Qualität.

Was ist Photoshop und wann sollte man es verwenden?

Wie der Name schon sagt, ist Photoshop ein Foto. Diese Software wurde ursprünglich für die Erstellung, Bearbeitung und Retusche von Rasterbildern aller Art entwickelt. Seitdem haben sich seine Funktionalitäten weiterentwickelt. Gegenwärtig werden Bilder in Photoshop durch Retuschieren bearbeitet. Es ermöglicht auch die Erstellung von Fotomontagen. Künstler setzen es ein, um Skizzen und Zeichnungen anzufertigen, aber sie können es auch für die digitale Malerei verwenden. In der Welt der Fotografie hoch geschätzt, ermöglicht Photoshop Fotokünstlern und Designern, ihre Arbeit zu perfektionieren. Dies bedeutet die Anpassung oder Übertragung von Dateien durch Anpassung von Farbe oder Licht. Schließlich verwenden Designer dieses Werkzeug, um fertige Bilder zu erstellen, die oft im Web zu sehen sind.

Lire aussi  Adobe Illustrator: Kundenbewertungen, Preise und Bezugsquellen für die Software

Photoshop ist die Software, die sich am besten für die Erstellung und Verbesserung hochwertiger Bilder eignet. In der Tat ist sie am besten angepasst. Das Ebenensystem ermöglicht nicht nur das einfache Erstellen von Vorlagen, sondern auch deren Bearbeitung und Neuanordnung mit wenigen Klicks. Außerdem sind die Retuschierwerkzeuge, die diese Fotosoftware hat, viel leistungsfähiger als die von Illustrator. Das Beste daran ist, dass Sie mit diesen Werkzeugen kleine Änderungen an Farbe, Kontrast oder Helligkeit vornehmen können.

Photoshop ist jedoch nicht immer die beste Option und ist nicht immer an die benötigte Anwendung angepasst. Aus diesem Grund finden Sie im Folgenden eine kleine Übersicht, in welcher Situation der Einsatz dieser Software für Sie von Vorteil wäre.

Wann sollte man Photoshop verwenden?

  • Diese Software ist für alle Retuschen geeignet, die Sie an Ihren Fotos vornehmen möchten. Dabei kann es sich um die Optimierung der Farbe oder die Anpassung des Fotos handeln. Verwenden Sie es auch, um störende Details zu entfernen oder um Objekte zu entfernen, die im Foto unerwünscht sind.
  • Verwenden Sie es vorzugsweise zur Bearbeitung von Illustrationen im Papier- oder Digitalformat. Dies kann ein Foto, ein Gemälde, eine Zeichnung oder anderes sein. Dieses Werkzeug benötigen Sie, um Schatten, Striche oder Muster zu Ihren Projekten hinzuzufügen.
  • Verwenden Sie Photoshop, wenn Ihr Bild für die Verwendung im Web vorgesehen ist (soziale Netzwerke, Bannerwerbung oder anderes).
  • Für die Erstellung eines Mock-Ups für eine Website oder eine mobile Anwendung. Ebenensysteme ermöglichen es Ihnen, auf einfache Weise mit den verschiedenen Elementen der Oberfläche zu spielen, ganz zu schweigen davon, dass Photoshop mit Pixeln arbeitet. Dies gewährleistet die Kompatibilität mit dem Format Ihres Bildschirms.
  • Selbst wenn Ihre Kameras von guter Qualität sind, sorgt Photoshop für einzigartige Videobearbeitung und Animationen. Dazu können Sie Filter verwenden, Text hinzufügen, usw..
Lire aussi  Die beste Grafiktablett-Software

Wann ist eine andere Software zu bevorzugen?

  • Wenn Sie ein Logo erstellen müssen: Ein Logo wird oft auf verschiedenen Medien verwendet und muss daher in jedem Maßstab eingesetzt werden. Photoshop ist nicht die beste Software, um Vektorbilder zu erstellen. Die Bilder, die mit diesem Werkzeug erstellt werden, sind Raster- oder Bitmap-Bilder und daher wirken sich die Änderungen, die an einem Bild vorgenommen werden, auf seine Qualität aus. Je mehr Sie sie vergrößern, desto mehr Pixel werden sichtbar.
  • Wenn Sie eine große Textmenge layouten wollen, denn Photoshop ist für eine große Textmenge nicht geeignet.

Mit Photoshop können Sie also Bilder verzerren, Ränder nachjustieren, die Farbmetrik ändern, visuelle Effekte auf Ihre Texte legen, ein animiertes GIF erstellen und vieles mehr.

Was ist Illustrator und wann sollte man es verwenden?

Adobe Illustrator ist ein weiteres Creative Cloud-Werkzeug. Illustrator ist eine Software, die die Erstellung von Grafiken ermöglicht, d. h. sie besteht aus Kurven und geraden Linien, die durch mathematische Formen erzeugt werden. Dieses Werkzeug ist daher für die Verwendung von Vektorbildern konzipiert. Darüber hinaus können alle Bilder oder Texte, die mit Illustrator erstellt werden, auch vergrößert oder verkleinert werden, ohne jemals an Qualität oder Pixeloptik zu verlieren. Ein mit dieser Software erstelltes Design sieht auch dann noch gleich aus, wenn es z. B. auf ein T-Shirt oder Papier gedruckt wird.

Darüber hinaus bietet diese Software Werkzeuge, die die Verwaltung des Layouts, aber auch die Organisation der verschiedenen Elemente des Designs erleichtern. Dabei kann es sich um Typografie oder Rasterbilder handeln. Die Besonderheit von Illustrator ist die Flexibilität des Arbeitsbereichs. Dies ermöglicht es dem Benutzer, zu experimentieren und umfangreiche Möglichkeiten zu testen, bevor er sie bearbeitet. Alle diese Funktionen sind in einem einzigen Softwarepaket enthalten. Auch wenn diese Software recht leistungsfähig und effizient ist, verhindert dies nicht die Tatsache, dass sie für bestimmte Anwendungen nicht geeignet ist.

Lire aussi  Adobe Animate PC, Mac: Kundenbewertungen, Preise und Bezugsquellen

Wann sollte man Illustrator verwenden?

  • Um ein Logo, ein Symbol oder sogar ein Mock-up zu erstellen. In der Tat können Vektorbilder an jede Größe angepasst werden. Daher ist Illustrator das ideale Werkzeug, weil es die Anzeige von Bildern in verschiedenen Formaten ermöglicht.
  • Wenn Sie Poster erstellen müssen, die aus mehreren Elementen bestehen, die auf einer Seite gedruckt werden sollen. Mit Illustrator können Sie Text und Bilder kombinieren.
  • Für die Erstellung einer festen Typografie für ein Logo verfügt Illustrator über die notwendigen Werkzeuge, um Text zu vektorisieren und nach Ihren Wünschen zu transformieren.

Wann ist eine andere Software zu bevorzugen?

  • Für Bildretuschen: Falls Sie ein Rasterbild mit Illustrator verwenden möchten, können Sie es mit einigen Optionen direkt bearbeiten. Mehr Funktionalitäten wird diese Software jedoch nicht bieten können. Es liegt auf der Hand, dass Photoshop Ihnen viel mehr zu bieten hat, vor allem in Bezug auf Farbmetrik, Kontrast und andere Funktionen.
  • Für die Erstellung mehrseitiger Dokumente: Illustrator ist nur für die Unterstützung einer einzelnen Seite ausgelegt. Wenden Sie sich an eine Software wie InDesign, wenn Ihr Projekt mehrere Seiten umfasst.

Mit Illustrator können Sie Flyer und Webdesign erstellen, ein Album-Cover gestalten und spezielle Effekte auf Ihre Bilder und Texte anwenden.

Sehr oft, besonders bei Anfängern, können Photoshop und Illustrator verwechselt werden. Während Adobe Illustrator ein Vektorbild darstellt, bietet Photoshop ein Raster- oder Bitmap-Bild. Die Frage, welches dieser 2 Softwarepakete die beste Wahl ist, kann nur der Anwender entsprechend seinen Bedürfnissen beantworten. In der Tat ist jede Software an eine bestimmte Art von Projekt angepasst. Die richtige Wahl des Werkzeugs hilft Ihnen, Ihr Projekt in kürzester Zeit abzuschließen. Außerdem wird das Ergebnis bei einem professionellen Rendering von besserer Qualität sein. Die Verwendung dieser 2 Softwares kann jedoch kombiniert werden, da ihre Formate kompatibel sind. So bleibt es jedem Designer, Fotografen oder anderen Grafiker überlassen, sich zwischen Photoshop oder Illustrator zu entscheiden. Jede dieser Softwares verfügt über besondere Funktionalitäten, die die Erwartungen eines jeden Profis im Multimediabereich erfüllen.

Author

Write A Comment